. .

Solar


Als Solarwärme wird normalerweise die Technik bezeichnet, mit der Wasser durch Sonnenenergie erwärmt wird. Der Fachbegriff lautet Solarthermie. Solarthermie kann jedoch auch dazu genutzt werden, um warme Luft oder sogar Kälte zu erzeugen.

Solaranlagen werden in erster Linie zur Warmwasseraufbereitung genutzt. Man kann mit einer Solarkollektoranlage aber auch heizen. Die Einbindung einer Solaranlage an die Heizung ist bei Einsatz eines hierfür geeigneten Solarspeichers kein Problem. Je nach Dämmstandard des Gebäudes lassen sich mit der Solaranlage zwischen 10 und 70% des Heizenergiebedarfs des Hauses solar erzeugen.

Wir empfehlen Solar-Gas-Brennwertsystem auroCOMPACT

Die umweltschonende Alles-in-einem-Lösung für die einfachste Nutzung kostenloser Sonnenenergie

  • Effiziente Solarnutzung im Ein- und Zweifamilienhaus, ideal zum Beispiel als Dachheizzentrale
  • Gas- und Stromersparnis durch selbstoptimierenden Betrieb und Hocheffizienz-Pumpen
  • Perfekt für die Aufstellung in Wohnräumen oder Sichtbereichen durch attraktives Design und komplette Integration aller Zubehöre für Heizung und Solaranlage im Gehäuse
  • Förderfähig durch KfW
  • Energiesparende Warmwasserbereitung mit höchstem Komfort durch integrierten Schichtladespeicher

Partner-Unternehmen


Valliant
Die Vaillant Group bietet maßgeschneiderte Lösungen für Wohnkomfort.

Solvis
Europas größte Nullemissionsfabrik.

Warentest

So machen Sie Ihre Heitzung fit!